Reisen nach Deutschland Der Impuls der europäischen Geschichte

Deutschland ist seit langem ein Impulsgeber Europäische Geschichte, die rechtzeitig Wellen schlägt, damit der Rest des Kontinents ausreiten kann. Von Karl dem Großen und Otto von Bismarck über den Nationalsozialismus bis zum Kalten Krieg hat sich Deutschland zu einem Epizentrum der Spitzenkultur und Musik und zu Jahrhunderten der Tradition und der bildenden Kunst entwickelt. Die Gegenüberstellung mittelalterlicher Städte gegen den hochmodernen Industrialismus ist eine faszinierende Realität.Urbane Zentren Deutschlands gedeihen Die Hauptstadt Berlin ist mit Abstand die dynamischste und vielseitigste Metropole für deutsche Reisende. Trotz der Wiedervereinigungsprojekte seit dem Fall der Mauer 1989 ist die Stadt immer noch sehr gespalten zwischen dem kosmopolitischen Chic des Westens und den zerfledderten kommunistischen Überresten des Ostens. Das Stasi-Museum in Ost-Berlin beherbergt den ehemaligen Staatssicherheitsdienst. Die Nachrichtendienste spionierten Bürger aus der ganzen kommunistischen Ära aus und bauten sie aus diesem Gebäude aus. Das Brandenburger Tor ist ein monumentales Gebäude, das 1792 als eines der 14 Tore der Stadt errichtet wurde. Die Geschichte dieses Wahrzeichens ist direkt mit der Einschließung Westdeutschlands aus dem Osten verbunden, da es im Wesentlichen von der Berliner Mauer verschanzt wurde.Neben den anderen beliebten urbanen Reisezielen in München und Frankfurt sollte Aachen (auch Aix-la-Chapelle) bei einem deutschen Besuch nicht fehlen. Es gilt als die internationalste Stadt Deutschlands in der Nähe der belgischen und der niederländischen Grenze. Viele Bürger und Reisende haben regelmäßigen Zugang zu beiden Grenznationen. Die Hauptattraktion ist der Aachener Dom, das älteste Wahrzeichen Deutschlands. Kaiser Karl der Große ließ die Kapelle vor über 1200 Jahren errichten, und die römisch-römischen Kaiser wurden hier fast 600 Jahre lang gekrönt. Die Kathedrale soll auch Lendenschurz Christi als Teil seiner Sammlung besitzen. Fabeln und Märchen

Die deutsche Landschaft ist immer noch vergleichbar mit Ihrem Lieblingsmärchen- oder Robin Hood-Abenteuer.

Schlösser am Himmel prägen die grünen Wälder, in die sich Hänsel und Gretel gewagt haben, um ihre Hexe zu treffen. Der Schwarzwald ist berühmt für seine immergrünen Blätterdächer, die zahlreichen Outdoor-Aktivitäten und die Abgeschiedenheit. Zufällig lebte und schrieb der Nobelpreisträger Hermann Hesse sein Leben lang und schrieb. Das im Norden des Waldes gelegene Maulbronn-Kloster ist ein UNESCO-Weltkulturerbe, das sorgfältig erhalten wurde. Die gesamte bewaldete Fläche ist mit mittelalterlichen Städten und Bauernstädten übersät und lässt sich mit dem Zug ziemlich gut navigieren.Der berüchtigte bayerische König aus dem 19. Jahrhundert, Ludwig II. (Ludwig Friedrich Wilhelm), hinterließ seine persönliche Legende in Form von extravagant verzierten Burgen in ganz Deutschland. Schloss Neuschwanstein ist das berühmteste Bauwerk Ludwigs (und Deutschlands), vor allem, weil er eher einen Bühnenbildner als einen Architekten beauftragte. Obwohl die Monstrosität nie wirklich abgeschlossen war, können die Besucher jeden September Konzerte im Mittelpunkt des Schlosses, der Minstrel Hall, besuchen.An der südwestlichen Grenze Deutschlands erstreckt sich das Rheintal als Denkmal für die zeitlose Kultur und die Liebesaffäre des Landes mit Kunst, Wein, Essen und Bier. Das Mittelrheintal (auch ein Weltkulturerbe) ist das beliebteste Segment mit mittelalterlichen und gotischen Städten und Weingütern, die jährlich ihre eigenen Feste veranstalten. Darüber hinaus hat der Zweite Weltkrieg trotz der unglaublichen Restaurierungsbemühungen, die im Laufe der Jahre unternommen wurden, seine Spuren in der gesamten Region hinterlassen. Soziale Revolutionen, Kriege und ein gewisser Anteil an inneren Unruhen in Kombination mit dem Erbe des Heiligen Römischen Reiches und der Spaltung der evangelischen Kirche machen Deutschland unverwechselbar einzigartig und international modern. Reisen Sie durch Deutschland und entdecken Sie, dass es nicht nur um die Biergärten geht!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *